deenfrgaitjaptes
Freitag, 24. Juni 2016

Tag 50

Wir verließen das Motel um 9:00 Uhr und stellten uns an die Straße zum Trailhead „Cottonwood Pass“. Da dies quasi eine Sackgasse war, weil die Straße nach 21 Meilen am Campground/Trailhead endet, hofften wir einen Hitch von jemanden zu bekommen, der dort Campen möchte. 

Nach 1,5 Stunden hielt ein deutschstämmiger Rentner und bot uns an uns ein Stück mitzunehmen, weil er dort außerhalb wohnte – er meinte es sei einfacher dort einen Hitch zu bekommen als im Ort.

Und er hatte Recht – nachdem er uns nach ca. 6-7 Meilen abgesetzt hatte, dauerte es keine 5 Minuten und Abel aus L.A. hielt an und nahm uns mit. Er wollte selbst das Wochende etwas in den Bergen wandern. Es war eine sehr nette Fahrt und Abel fragte uns einiges über den PCT – vielleicht wird er ihn selbst eines Tages gehen!

Nach ca. einer Stunde bergauf waren wir wieder auf dem PCT – es konnte weiter gehen. Es war nicht ganz so heiß wie Tags zuvor in Lone Pine, also kamen wir gut voran. Nach einem Boxenstop auf 10.000 ft am Chicken Spring Lake ging es auf über 11.000 ft wo wir bei Meile 754 unsere Zelte aufschlugen.

Es ist der Wahnsinn wie du die Höhe spürst – sogar das Zähneputzen bringt dich außer Atem.

Mehr in dieser Kategorie: « Tag 49 Tag 51 »

Leave a Reply

Your email address will not be published. HTML code is not allowed.