deenfr
Samstag, 21. Mai 2022

Tag 6 - auf zur Dusche!

Das waren harte mehr als 20 km gestern, aber meine Knieschmerzen hatte ich mir “rausgelaufen” - walk it off, sagen die Hiker! 

Gestern traf kurz vor dem Rocky Mountain Shelter noch zwei ältere Herren, die ihre ersten Schritte auf einem Trail tun - kurz nach dem letzten wirklich steilen Anstieg, mit dem einsetzenden Regen saßen sie ziemlich fertig und desillusioniert neben dem Trail. Sie hatten kaum noch Wasser, Zuviel Gepäck - und sich mit diesen 14 Meilen einfach übernommen. Ich machte ihnen etwas Mut, zeigte Ihnen auf der FarOut App wie das Geländeprofil bis zum Shelter aussieht - und sagte ihnen, dass sie das schaffen werden. 

Sie schafften es, auf dem Zahnfleisch aber lebend!

Sie stellten ihren nicht Ultra leichten Zelte neben meinem auf und gingen ziemlich geschafft um 20:00 Uhr (Hiker-Midnight) schlafen.

Heute frühstückten wir gemeinsam und ich hab ihnen noch ein paar Tipps mit auf den Weg, wie man etwas Gewicht an der Ausrüstung sparen kann etc.

Nachdem ich beschlossen habe Morgen einen freien Tag zu nehmen, kann es durchaus sein, dass ich Greg und Mike nochmal treffe.

Nach dem Frühstück und einem Talk mit Thruhikerin “Glowpepper” bin ich los. Es ging wieder seeehr steinig zu, Aber mach einer Stunde dann auf Waldboden stetig bergab zur Route 30.

Von dort aus bin ich noch bis zum Ortsrand von Fayetteville gelaufen und ließ mich dann vom Motel abholen (5 Bucks) … die Orte in den USA ziehen die h meist ewig entlang der Hauptstraße. 

Das günstige Motel ist schlecht wie im Internet beschrieben, aber ich möchte nicht 15 anderen im Hostel mit Stockbett nächtigen. Ich will eine Dusche und ein richtiges Bett. Die echte miese Nachricht ist, dass das Wifi nicht funktioniert - deshalb werde ich nur am Samstag bleiben und Sonntag per Uber in die nächste Stadt fahren und in einem “Super 8” Motel bleiben. Heute und Morgen ist eine Hitzewelle angekündigt, mit Unwettern - das probiere ich auszusitzen, Montag geht es dann zurück zu der Stelle, an der ich den AT verlassen habe.

 

Das einzig gute an dem “Scottish Inn and Suites” ist die Klimaanlage, der “Dollar General” Discounter in der Nähe - und das Flamingo Family Restaurant gegenüber der Straße. Sensationelles Gyros-Sandwich und “free refill”!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. HTML code is not allowed.